#062 Streikschild: „Auch Sänger sind Musiker!“

Was? Ein Streikschild mit der Aufschrift „Auch Sänger sind Musiker!“ Der Rundfunkchor Berlin hatte das Schild bei seinem Streik im Jahr 2014 für die Solidaritätsaktion der Berliner Philharmoniker angefertigt. Sir Simon Rattle selbst hat das Schild beim Fototermin am 26. August 2014 gehalten:

Sir Simon Rattle hält das Streikschild
Sir Simon Rattle hält das Streikschild – Foto: Norbert Sänger

Warum? Nach dem Streik lag das Schild noch einige Monate unbenutzt unter dem Chorpodest im Helmut-Koch-Saal im Haus des Rundfunks, dem Probensaal des Rundfunkchor Berlin. Für den Umbau des Saals im Jahr 2015 musste alles Gerümpel unter dem Podest entfernt werden. Danach zierte das Schild kurze Zeit mein Wohnzimmer, danach mein Arbeitszimmer und verstaubte dann hinter meinem Klavier.

Obwohl es sich um eine erstklassige Sir-Simon-Rattle-Dovotionale handelt, bin ich inzwischen bereit, mich davon zu trennen.

Wohin? Wenn sich niemand findet, der das gute Stück in seine Obhut nehmen möchte, wird es in den nächsten Tagen in die blaue Tonne wandern.

Ein Kommentar

  1. Ich habe u.a. Schulmusik/Gymn. in Detmold studiert: CELLO,Gesang als Hauptfächer. . .unterrichte INZWISCHEN vor allem- mit Leidenschaft,aber zu schlechtbezahlt 😉 – KLAVIER.
    In letzter ZEIT erlebe ich subtile Fragen zum Thema GESANG, was mit Ihrem Schild gekrönt wird 🙂
    Meine Ur-Grosstante durfte als FRAU-Sängerin nicht unter ihrem AdligenNamen auftreten(preuss.FamSanktion!)
    SOWEIT . . .
    Meine Mutter weigerte sich , zuzuhören, wenn ich solistisch BachKantate sang . . .

    Als ich kürzuch meinem mir sehr wohlgesonnenen PersischenHausarztGeiger)
    Vom Gesangstudium erzählte , durchzog ihn eine unübersehbare ‚Betroffenheit’/Konflikt?/kulturreflash…wie sich inzwischen geklärt hat :
    Im Orient/ in Persien dürfen FRAUEN nicht mit GESANG und TANZ öffentlich auftreten . . .
    Wir-SIE – sehen , die Wirkung ,Bedeutung, Einordnung und’MORALBEWERTUNG‘
    des Gesangs, seiner seelischenEntÄUSSERUNG hat so seine Sonderstellung . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.